5 Gründe für die Vermietung Ihrer freien Bürofläche

Intro:

Räume sind ein wertvolles Gut, insbesondere in dicht besiedelten städtischen Gebieten, die ständig Talente mit Aufstiegsmöglichkeiten anziehen. Infolgedessen hat Raum in solchen städtischen Gebieten einen hohen Geldwert für diejenigen, die sein Potenzial voll ausschöpfen. Es gibt viele Gründe, wieso es eine gute Idee ist Ihre freien Räumlichkeiten zu vermieten.

Im Büro- und Arbeitsraumsektor können diejenigen, die über zusätzlichen Büroraum verfügen, von den Vorteilen der digitalen Unterbrechung so einfach profitieren. Sie können auf www.maison.ooo mit uns Kontaktaufnehmen und mit der Vermietung von freien Büroräumen und freien Arbeitsplätzen beginnen.

1. Verdienen Sie zusätzliches Geld mit Ihrem Büroraum

Ganz gleich, ob Sie ein voll ausgestattetes Privatbüro mieten oder mehrere zusätzliche Schreibtische, für die Sie eine flexible Miete anbieten möchten, können Sie mit Ihrem Platz leicht zusätzliche Einnahmen erzielen.

Ein privates Büro kann je nach Grösse und Standort monatlich Tausende Franken einbringen. Ein Ersatzschreibtisch kann so viel einbringen wie ein gemietetes Schlafzimmer. Selbst die preiswertesten Coworking Spaces in der Stadt können mehrere hundert Franken pro Kopf und Monat verrechnen.

Während die traditionelle Methode, Büroräume über einen Makler zu vermieten, erprobt und bewährt ist, ist die digitale Auflistung derselben Räume über «maison» effizienter und günstiger. Wir helfen Ihnen mittel- und langfristig dazuzuverdienen.

2. Arbeiten Sie mit neuen Menschen, die Sie inspirieren

Die Art und Weise, wie Menschen heute arbeiten, ist ein steigender Trend. Das liegt daran, dass Coworking, Communities, Selbstständige und Unternehmen unter einem Dach mit verschiedenen gemeinsamen Bereichen beherbergen, in denen professionelle Diskussionen und Verbindungen leicht hergestellt werden können.

Dieses Arbeitsplatzmodell ist nicht nur auf die Coworking-Kultur beschränkt. Beispielsweise kann eine Videoproduktionsfirma ihre zusätzlichen Schreibtische an Videoeditoren untervermieten, um die Zusammenarbeit zu erleichtern, eine Werbeagentur kann ihr Ersatzbüro an eine Design-Agentur vermieten, und eine Kapitalmarktfirma kann sich für die Unterbringung einer Fintech-Firma entscheiden.

Man sagt, dass wir der Durchschnitt der fünf Personen sind, mit denen wir am meisten zusammen arbeiten, und dass es nicht darum geht, was wir wissen, sondern darum, wen wir kennen. Wenn Sie einen freien Schreibtisch oder ein Büro haben, warum füllen Sie es nicht mit Mietern, die in einem Unternehmen tätig sind, mit dem Sie in Verbindung treten wollen?

3. Pflegen Sie eine Gemeinschaft von Gleichgesinnten

Helfen Sie mit, die Berufsgesellschaft Ihrer Stadt aufzubauen, indem Sie eine Gemeinschaft in Ihrem Raum schaffen. Wenn Sie Platz in einem Gebiet haben, das für Start-ups bekannt ist, entscheiden Sie sich dafür, Start-ups zu beherbergen und zu fördern. Wenn Sie in einem Finanzdistrikt tätig sind, finden Sie Unternehmen aus der Branche, die Ihre Büros aufnehmen. Sowohl Ihre Mieter als auch Ihre Nachbarn werden Ihre Bemühungen zu schätzen wissen, die Sie unternehmen, um einen positiven Beitrag zu Ihrer Gesellschaft zu leisten.

4. Tragen Sie zu einer nachhaltigen Stadtentwicklung bei

Wie wir wissen, ist Raum ein knappes Gut, insbesondere in hoch entwickelten städtischen Gebieten. Mit dem Wachstum der Städte steigen daher die Mieten für Immobilien in die Höhe, die Kerngebiete erfahren eine extreme Verdichtung, und Dezentralisierung findet manchmal statt, wenn Unternehmen versuchen, ein Gleichgewicht zwischen Standort und Preis zu finden.

Die Lage ist wichtig für die Unternehmensentwicklung. Ein Unternehmen, das sich im Zentrum der wirtschaftlichen Aktivität befindet, arbeitet anders als ein Unternehmen, das weiter vom Stadtzentrum entfernt ist. Bedenken Sie den Unterschied zwischen der Arbeit im Zentrum und ausserhalb der Stadt und die Art der Verbindungen, die Sie in örtlichen Cafés und Kneipen herstellen können.

Durch die Auflistung Ihrer zusätzlichen Büroflächen können Sie Ihrer Stadt helfen, nachhaltiger zu werden, indem Sie leere Flächen in einer zunehmend bevölkerten Welt nutzen und die Immobilienpreise in Schach halten, insbesondere zum Nutzen wachsender Unternehmen.

5. Tragen Sie wesentlich dazu bei, die Immobilienbranche voranzubringen

Die digitale Störung hat nun auch den gewerblichen Bereich erreicht – eine traditionell konservative Branche. Mit einer Rekordzahl kleiner und mittlerer Unternehmen in Grossbritannien hat es eine Verlagerung weg von langfristigen Mietverträgen hin zu kurzfristigen Vermietungen gegeben. Grössere Unternehmen erkunden auch zunehmend flexible Mietoptionen.

Das Geschäftsmodell der traditionellen Immobilienbranche hat es schwer, mit diesen veränderten Anforderungen Schritt zu halten.

Source
Unsere Arbeitsplätze und Büroräume: